Do-it-Yourself-Lehrgang im Porsche-Museum

Autos aus Zuffenhausen gehören zu den wertstabilsten Fahrzeugen der Welt – doch auch sie altern. Für alle, die ihren Youngtimer selbst fit halten wollen, bietet das Porsche-Museum regelmäßig Werkstattkurse an.

Einen Werkstattmeister bei Porsche hätte man sich irgendwie anders vorgestellt. Kuno Werner ist nicht einmal 40 und eine doppelte Handvoll Autofans klebt an seinen Lippen. Jedes seiner Worte wird von den Anwesenden aufgeschrieben oder im Geiste abgeheftet.
 
HAUK MEDIEN ARCHIV _ Alexander Hauk _ http://www.al
 
Letztes Mal ging es um die G-Modelle, heute stehen die Porsche 911er der Baureihe 993 auf dem Programm. Noch keine Legende, aber auf dem besten Weg dahin. Denn der letzte Elfer mit charismatisch brüllender Luftkühlung hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten historischen 911er-Modelle emporgearbeitet. Die Gebrauchtwagenpreise sind bisweilen beachtlich.
 
Die Kosten für den Halbtages-Workshop, an dem die 993-Fans heute teilnehmen, wirken dagegen moderat: 110 Euro verlangt Porsche. Dafür gibt es jede Menge Tipps zu Stärken und insbesondere Schwächen des Modells, zahlreiche findige Kniffe und jede Menge Anschauungsunterricht.
 
© 1999 – 2012 Financial Times Deutschland
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: