„Ich kann sehr charmant sein“

Berlin – Mit dem Animationsfilm „Persepolis“, in dem sie von ihrer Erfahrung als junge Frau im Iran erzählt, wurde Marjane Satrapi weltberühmt. Nun erzählt die in Frankreich lebende Regisseurin im Realfilm „Huhn mit Pflaumen“ von einer unglücklichen Romanze – und ihrer Liebe zu ihrem Heimatland.
Frau Satrapi, ist Huhn mit Pflaumen Ihr Leibgericht?

Ich habe viele Leibgerichte, aber dieses spezielle erinnert mich sehr an meine Kindheit. In meiner Familie wurde es mit speziellen Pflaumen aus Buchara zubereitet, die besonders rund und saftig sind. Die Männer sagten immer, diese Pflaumen zu essen wäre so, als würde man Sophia Loren essen. (lacht)

Wie kamen Sie auf die Geschichte des unglücklichen Geigers Nasser-Ali Khan?
Ein Onkel meiner Mutter war ein großartiger Musiker. Wenn er im Garten spielte, blieben Passanten auf der Straße stehen, um zuzuhören. Ich habe ein Foto von ihm, auf dem er sehr romantisch und melancholisch aussieht, und als ich selbst durch eine existenzielle Krise gegangen bin, habe ich eine Verbindung ­gefühlt und eine Figur erschaffen, durch ich darüber sprechen konnte.

Also handelt der Film eigentlich von Ihnen?
Ich habe nie mehr über mich offenbart. Ich bin da sonst sehr vorsichtig, aber hier stimmt es: Er ist unerträglich, ich kann unerträglich sein, er ist selbstsüchtig, ich kann selbstsüchtig sein, aber er ist auch sehr charmant, und ich kann auch sehr charmant sein. Ich bin auch besessen von der Vorstellung des Todes. Wenn ich wie Ali-Nasser Khan nicht das Leben leben könnte, das ich möchte, würde ich mich vielleicht auch hinlegen, um zu sterben.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: