Café Lesbar in der neuen Stadtbibliothek

Im achten Stock der neuen Bibliothek stehen Alexandra Arnold, Karin Baumeister und Markus Trump hinter dem Tresen der Lesbar, gießen Cappuccinos ein und laden Muffins auf Teller. Sechs Beschäftigte des Cafés sind behindert. Karin Baumeister kann es passieren, dass sie die Bestellung eines Gastes in der nächsten Sekunde wieder vergessen hat. Und Alexandra Arnold muss immer aufs Neue fragen, wie sie die Speisekarten auf den weißen Tischen aufstellen soll. Alle Behinderte in der Lesbar haben ihre Eigenheiten, trotzdem schaffen sie es mit Hilfe ihrer drei Anleiter jeden Tag, 400 bis 500 Leute freundlich zu bedienen. Die Bibliothekschefin Ingrid Bußmann ist begeistert: „Wir haben vor dem Bau der neuen Bibliothek eine Library in ­Seattle besichtigt, die ihr Café als soziales Projekt betrieben hat. Die Idee habe ich mitgenommen.“ Ein soziales Projekt passe sehr gut zu einer Bibliothek als einem Ort des Lernens und der Bildung.

Nur ein kleingedrucktes Caritaslogo

Daniela Marx, die Chefin der Lesbar, will kein Mitleid: „Wir wollen keinen Behindertenbonus, wir brauchen zufriedene Gäste.“ Dass die Lesbar eine Einrichtung der Caritas ist, wird deshalb auch nur für die Gäste sichtbar, die es sehen wollen. Das Caritas-Logo findet sich vergleichsweise klein gedruckt auf der Speisekarte, das war es dann auch. Der Blick der meisten Gäste aus dem rundum verglasten Café dürfte ohnehin eher auf die imposanten Bücherregale in den sieben Stockwerken darunter fallen – oder auf der anderen Seite hinaus auf die Silhouette Stuttgarts.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: