Neonazi-Helfer belastet NPD

Geld, Papiere, Waffen – damit soll der langjährige NPD-Funktionär Ralf Wohlleben die Zwickauer Neonazis unterstützt haben. Die Vorwürfe macht laut Spiegel der als Unterstützer der Zwickauer Neonazis inhaftierte Holger G.

Fahne mit dem Logo der rechtsextremen Partei NPD

Fahne mit dem Logo der rechtsextremen Partei NPD
Foto: dpa

Ein als Unterstützer der Zwickauer Neonazis inhaftierter 37-jähriger Rechtsextremist kooperiert nach einem Medienbericht mit den Behörden und soll den langjährigen NPD-Funktionär Ralf Wohlleben schwer belasten.

Das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtete am Sonntag, Holger G. habe gestanden, eine von Wohlleben besorgte Pistole an das untergetauchte Neonazi-Trio übergeben zu haben. Dies sei 2001 oder 2002 gewesen. Der Zwickauer Zelle werden insgesamt zehn Morde an Einwanderern und einer Polizistin zwischen 2000 und 2007 zur Last gelegt.

mehr lesen
© 2010 Frankfurter Rundschau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: