Bundesamt ruft zu großangelegtem Trojaner-Test auf

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät Internetnutzern, ihre Computer auf die weitverbreitete Schadsoftware „DNS-Changer“ zu überprüfen. Betroffene könnten sonst von März an Probleme bekommen, Webseiten aufzurufen.

Die Software eines Betrüger-Ringes bereitet den IT-Sicherheitsbehörden Kopfschmerzen: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) fordert deshalb Computerbesitzer auf, ihre Rechner auf eine mögliche Infizierung zu prüfen.

BSI, Bundesamt fuer Sicherheit i.d. InformationstechnikDas Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt, den eigenen Rechner auf die Schadsoftware „DNS-Changer“ zu überprüfen. Ob der Rechner betroffen ist, lässt sich über eine eigens eingerichtete Website feststellen. (© JOKER)

mehr lesen
© Süddeutsche Zeitung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: