Die Grätchenfrage

Mal im Ernst: Wozu gibt es eigentlich Fischmesser?


Die allgemeine Einführung des Fischbestecks wird in Europa auf das Jahr 1870 datiert. Die allgemeine Abschaffung steht unmittelbar bevor. Bis 1900 verdreifacht sich bei der Besteckgarnitur die Zahl der Einzelteile: Fischgabel mit Schneide, Kaviarmesser, Hummergabel, Krebsmesser, Fischschaufel, Sardinenvorleger, Austerngabel, Fischvorlegebesteck und vieles mehr kommen hinzu.

mehr lesen
sz-magazin.sueddeutsche.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: