Kibisom – Kommt her und lernt!

Seit 1996 gibt es das Projekt Kibisom auf Rusinga Island in Kenia. Elisabeth und Karl-Horst Marquart unterstützen es mit ihrem Verein Kranich. Foto: z 
Seit 1996 gibt es das Projekt Kibisom auf Rusinga Island in Kenia. Elisabeth und Karl-Horst Marquart unterstützen es mit ihrem Verein Kranich. Foto: z

In ihrem Dorf nennen sie sie Mama Esther. Esther Odhiambo ist in ihrer Heimat auf Rusinga Island die Mutter für alle. „Die Bezeichnung Mama ist auch ein Zeichen von Anerkennung und Respekt“, sagt Elisabeth Marquart. Bei ihr und ihrem Mann Karl-Horst Marquart ist Esther Odhiambo jüngst zu Besuch gewesen, weil sie in Deutschland über den Jahreswechsel unter anderem ihre Tochter besucht hatte. Das Ehepaar und die Kenianerin kennen sich seit vielen Jahren. 1996 haben sie das „Kibisom women’s group project“, kurz „Kibisom“, gegründet. Mit ihrem Verein „Kranich – Aids in Afrika“ unterstützen die Marquarts das Projekt seither.

„Wir kümmern uns um die finanzielle Unterstützung, die Projekte umsetzen sollen die Menschen vor Ort aber selbst“, erzählt Elisabeth Marquart. Ziel ist es, dass sich die Projekte langfristig selbst organisieren. Kibisom bedeutet übersetzt „Kommt her und lernt!“ Kommen und lernen, das sind zwei der großen Ziele, welche die Gruppe erreichen will und in den vergangenen Jahren auch teilweise schon erreicht hat. Mittlerweile gibt es zwei Kindergärten und ein Aids-Beratungshaus. Außerdem wurden Räume für die Nachhilfe von Schulkindern, eine kleine Bibliothek, eine Schneiderei und Räume für Papier- und Seifenherstellung eingerichtet.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: