Mit der S-Bahn von der Disco nach Hause

Der Verband Region Stuttgart hat beschlossen, die regionalen Nachtbusse am Wochenende von Dezember an auf den Schienenverkehr umzustellen.

Wer am Wochenende spätabends in Stuttgart unterwegs ist und nicht selbst heimfahren möchte, kann zurzeit die Nachtbusse nutzen: Viermal fahren diese zwischen 1.25 Uhr und 4.40 Uhr samstags, sonntags und an Feiertagen am Schlossplatz ab und bringen die Fahrgäste über Ludwigsburg nach Marbach. Vom Dezember an sollen stattdessen auch nachts S-Bahnen fahren. Und zwar dreimal im Stundentakt – und das in beide Richtungen, also auch in die Landeshauptstadt. Dadurch wird es möglich sein, den Flughafen an diesen Tagen frühmorgens bereits gegen 4.30 Uhr zu erreichen. Das hat der Verkehrsausschuss des Verbands Region Stuttgart (VRS) jüngst beschlossen.

Der Grund: Die Busse seien so gut angenommen worden, „dass wir mit den Kapazitäten an Grenzen gestoßen sind“, sagt VRS-Pressesprecherin Dorothee Lang. „Deshalb musste es Veränderungen geben.“ Man sei frühzeitig auf die Landkreise zugegangen – vor allem auf Ludwigsburg, der als einziger einen Anschluss mit eigenen Nachtbussen anbiete. Mit denen ist es möglich, von Marbach aus auch noch in die umliegenden Gemeinden zu gelangen.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: