Max Herre kommt mit neuem Album zu den Hip-Hop Open

Wir befinden uns schon ein wenig im Vorfreude-Status. Der Hip-Hop kommt nach Hause und wir werden dabei sein. Am 14. Juli heißt es im Reitstadion in Bad-Cannstatt: „Lasst mich eure Hände sehen“. Die Hip-Hop Open sind nach vier Jahren zurück in der Heimatstadt. Und Mensch, der Max ist auch dabei. Ein echtes Stadtkind. Und das Heimspiel wird auch für ihn ein Hip-Hop-Comeback werden.

Rückkehr zum Rap

Mit Freundeskreis sang er von „Anna“, legte sein Ohr auf die Schiene der Geschichte und brachte uns Esperanto bei. Naja, oder so ähnlich. Aus dem Schoß der Kolchose und so. Ok, wir haben den Satz tatsächlich nochmal geschrieben. Er textete mit „Erste Liebe“ eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt und sang sie zusammen mit seiner Lebensgefährtin Joy Denalane ein. Inklusive Stuttgart-Bildern im dazugehörigen Video.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: