Bahn lässt Bäume nachts fällen

Nächste Runde im Kampf um Stuttgart 21: Begleitet von wütenden Protesten hat ein Großaufgebot der Polizei am Samstagabend damit begonnen, eine neue Baustelle unweit des Stuttgarter Hauptbahnhofs abzusichern. Die Bahn wolle noch in der Nacht zum Sonntag 31 Bäume am Wagenburgtunnel fällen lassen, sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Bereits am Donnerstag hatte die Bahn angekündigt, die Bäume am Wagenburgtunnel demnächst fällen zu lassen. Der Platz werde gebraucht, um eine Baustelle für den neuen Fildertunnel einzurichten, der den geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof mit dem Flughafen verbinden soll. Rund 250 Demonstranten versuchten, die Arbeiten zu behindern.

Protest im strömenden Regen

Bei strömendem Regen hatten es etwa 90 Demonstranten hinter die Absperrungen der Polizei geschafft. Einer war auf einen der Bäume geklettern, die gefällt werden sollen. Weitere 150 Gegner des Milliardenbahnprojekts standen nach Polizeiangaben vor der Absperrung.

mehr lesen.

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: