Vaihingen: Der Markt soll belebt werden

Der Vaihinger Bezirksbeirat weiß es wieder einmal besser. Sie wollen, dass die Fußgängerampel am Rathausplatz verschwindet. Und das, obwohl der Stuttgarter Verkehrsplaner Arne Seyboth bereits in der Dezember-Sitzung deutlich gemacht hatte, dass die Signalanlage wegen der hohen Verkehrsmengen von rund 9000 Autos täglich für die Sicherheit der Passanten zwingend notwendig ist.

Die Lokalpolitiker plädieren jedoch dafür, dass statt der Ampel in kurzen Abständen drei Zebrastreifen aufgepinselt werden. Darüber hinaus – und in diesem Punkt folgt der Bezirksbeirat dem Vorschlag der Verwaltung – soll der Fahrbahnbelag aufgeraut und farblich anders gestaltet werden. Die Bushaltestelle wird verlegt.

„Wir wollen das so – wohlwissend, dass die Verwaltung auf die Ampel nicht verzichten möchte. Aber woanders geht es schließlich auch ohne“, sagte Gerhard Wick (SÖS/Linke). Ein entsprechender Antrag wurde mit 16 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung verabschiedet.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: