Noch ist vieles veränderbar beim Filderbahnhof

Spätestens Ende Februar soll eine öffentliche Veranstaltung zur weiteren Planung von Stuttgart 21 auf den Fildern stattfinden. Das hat Landesverkehrsminister Winfried Hermann jüngst mitgeteilt. Darauf haben sich die S-21-Projektträger, das Land Baden-Württemberg und Deutsche Bahn sowie die betroffene Stadt Leinfelden-Echterdingen, verständigt.

Bis dahin soll ein aus Vertretern der Projektpartner zu gründender Arbeitskreis Varianten und Alternativen sowie Spielräume zur gegebenen Planungssituation erarbeiten und prüfen, die dann öffentlich vorgestellt und diskutiert werden sollen. Zur Aufgabe des Arbeitskreises gehört auch, Vorstellungen zur weiteren Beteiligung der Bürgerschaft zu entwickeln.

Der Filderbahnhof Stuttgart als geplanter Fern- und Regionalbahnhof liegt auf dem Gelände des Flughafens Stuttgart und der Neuen Landesmesse in Leinfelden-Echterdingen (südöstlich von Stuttgart an der A 8 ). Der Bahnhof soll über die Flughafenschleife an die Neubaustrecke Stuttgart-Wendlingen-Ulm angebunden werden. Der bestehende Flughafenbahnhof soll als Station „Terminalbereich“ in den neuen Bahnhof integriert werden. Der neu errichtete, zweigleisige Bahnhofsteil ist für Züge der Verbindungen München-Ulm-Stuttgart-Mannheim und Stuttgart-Tübingen.

mehr lesen
Südwest Presse Online-Dienste

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: