1,4 Millionen Euro für Naturprojekte

Die Natur ist ein Gut, das es zu erhalten gilt. Foto: dpa 
Die Natur ist ein Gut, das es zu erhalten gilt. Foto: dpa

Der Verband Region Stuttgart (VRS) sieht seit vielen Jahren eine wichtige Aufgabe darin, Naturräume im dicht besiedelten Großraum Stuttgart zu schützen oder wieder herzustellen. Er erarbeitet deshalb gemeinsam mit den Kommunen Konzepte für sogenannte Landschaftsparks und gibt Zuschüsse für die Verwirklichung einzelner Projekte. Insgesamt sind seit dem Jahr 2005 etwa 55 grüne Projekte realisiert worden; die Bandbreite reicht von Infotafeln für 3000 Euro bis zur Renaturierung ganzer Flussabschnitte wie derzeit in Ludwigsburg-Poppenweiler für acht Millionen Euro.

Im Planungsausschuss des Regionalverbands haben jetzt die Räte entschieden, welche Kommunen dieses Jahr mit Unterstützung rechnen können. Der VRS hat 19 Projekte ausgewählt, für die zusammen 1,4 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Den größten Batzen bekommt Remseck (Kreis Ludwigsburg), nämlich 500 000 Euro. Dort wird ein 1,5 Kilometer langer Abschnitt des Neckars an der Remsmündung umgestaltet: Ein Strand bringt Freibadatmosphäre, ein Uferweg wird angelegt, und für die Fische werden Flachwasserbereiche zum Laichen geschaffen.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: