Bierdurst der Deutschen erneut gesunken

In Deutschland wird immer weniger Bier getrunken. Foto: dpa 

In Deutschland wird immer weniger Bier getrunken. Foto: dpa

Wiesbaden – In Deutschland wird immer weniger herkömmliches Bier getrunken. Der Pro-Kopf-Verbrauch sank nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes 2011 auf den historischen Tiefstand von 101,4 Litern. Allerdings ist alkoholfreies Bier, das sich wachsender Beliebtheit erfreut, in den am Montag veröffentlichten Daten nicht enthalten. Im Ausland hingegen ist deutsches Bier beliebter denn je, wie steigenden Exporte zeigen.

2012 könnte ein erfolgreiches Jahr für deutsche Bierhersteller werden

Der Deutsche Brauer-Bund hofft, dass die Talsohle für die Branche erreicht ist. 2012 könnte bei einem besserem Sommerwetter und Großevents wie die Fußball-EM zu einem erfolgreichen Jahr für die deutschen Bierhersteller werden. Große Herausforderungen für die 1300 Brauer zählende Branche seien 2012 der anhaltende Preiswettkampf des Handels und steigende Kosten, erklärte Hauptgeschäftsführer Peter Hahn in Berlin.

mehr lesen

© Schwarzwälder Bote
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: