Viel Multimedia, noch mehr Mundart

  Foto: dpa  Foto: dpa

Regional und multimedial – das sind für den Intendanten des Südwestrundfunks (SWR) die Schlüsselworte, um die Zukunft seines Senders zu beschreiben. In puncto Multimedialität hatte Peter Boudgoust bei der gestrigen Jahrespressekonferenz auch gleich Substanzielles vorzuweisen: Die Vorstellung der Programmschwerpunkte 2012 fand in einem der neuen Fernsehstudios im Neubau des Funkhauses statt, im Studio A, wo demnächst die Sendung „Sport im Dritten“ produziert werden soll. Die Wände des mit mehreren Ledersitzgruppen möblierten, loungeartigen Raumes sind mit modernster LED-Technik ausgestattet – per Knopfdruck lassen sich damit psychedelisch anmutende Lichtspiele inszenieren.

Hightech prägt auch das neue virtuelle Nachrichtenstudio, aus dem vom Frühjahr an die „SWR Landesschau aktuell“ gesendet werden soll. In dem wegen seiner Farbe im Senderjargon „grüne Hölle“ genannten Studio sind die Kulissen – bis auf den Moderationstisch und die Kameras – komplett virtuell. Die neue Technik soll vor allem der besseren Verständlichkeit dienen: In einer „Erklär-Ecke“ lassen sich mit Hilfe von 3-D-Grafiken und virtuellen Stelen, ähnlich wie in der ZDF-Nachrichtensendung „heute“, komplizierte Zusammenhänge anschaulich darstellen. Diese neuen Studios weisen den SWR, so Boudgoust, als eines der modernsten Medienhäuser Europas aus; sie sollen vor allem das Zusammenwachsen von Fernsehen, Radio und Internet befördern und den Sender zu einem „Haus der kurzen Wege“ machen: „Die Zeiten, in denen Mitarbeiter Kassetten und Bänder über lange Flure tragen, sind vorbei.“

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: