Stuttgart bleibt das Sorgenkind

Am Stuttgarter Neckartor bleibt die Feinstaubbelastung hoch. Foto: dpa 
Am Stuttgarter Neckartor bleibt die Feinstaubbelastung hoch. Foto: dpa

m Stuttgarter Neckartor werden die höchsten Werte gemessen

Beim Feinstaub lagen nach Angaben des UBA 42 Prozent der verkehrsnahen Stationen über dem zulässigen Tagesgrenzwert, wonach nur 35 Tage mit über 50 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft im Tagesmittel zulässig sind. Beim Stickstoffdioxid lagen 57 Prozent der städtisch verkehrsnahen Stationen über dem erlaubten Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft. „Spitzenreiter“ mit der höchsten Zahl an Überschreitungstagen war auch im Jahr 2011 die Messstation Stuttgart-Neckartor.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: