Der vornehmste Lichtspiel-Palast

Das Delphi-Kino feiert am 15. März sein 100-Jahr-Jubiläum. Da vor allem die frühen Jahre des ehemaligen Union-Theaters im Dunkeln liegen, sucht der Geschäftsführer Peter Erasmus Berichte, Bilder, Eintrittskarten und Geschichten um und über dieses Kino – und bittet unsere Leser um Mithilfe.

Peter Erasmus sitzt in einem der bequemen, nachtblauen Kinosessel im Delphi. Der Geschäftsführer der Arthaus Filmtheater, zu der auch das Programmkino Delphi gehört, bringt in Stuttgart die Bilder zum Laufen.

Das Laufen gelehrt, so könnte man sagen, hat ihnen Ende des 19. Jahrhunderts Herzogin Wera. Zumindest in Stuttgart. Die Herzogin hatte Filmstreifen aus Moskau über die dortigen Krönungsfeierlichkeiten von Nikolaus II. geschickt bekommen und führte sie 1896 dem königlichen Hof vor – nur wenige Monate nachdem in Paris im Dezember 1895 das erste Lichtspieltheater eröffnet worden war. König Wilhelm II. war so begeistert davon, dass er anregte, diese auch auf der elektrotechnischen Ausstellung zu zeigen, die im Sommer 1896 in Stuttgart auf dem Gelände des Stadtgartens stattfand.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: