Rund 40 Schiffe hängen im vereisten Neckar fest

Nichts geht mehr auf dem Neckar: Nach der Sperrung mehrerer Schleusen sind inzwischen mehr als 40 Schiffe zwischen Mannheim und dem Hafen Heilbronn vom Eis eingeschlossen, teilte das Wasser-und Schifffahrtsamt Heidelberg mit. Und heute könnten noch 20 Schiffe dazukommen.

Einige Schiffe würden allerdings gar nicht mehr in den Neckar hineinfahren, sondern am Rheinkai in Mannheim auf freie Fahrt warten. Die Schleusen in Mannheim-Feudenheim, Heidelberg und Rockenau werden aber geschlossen bleiben, um die Anlagen zu schonen. Das sagte der Leiter des Amtes, Jörg Huber. Er rechnet auch nicht damit, dass die Schleusen in den kommenden Tagen wieder in Betrieb gehen können. Im Amt in Heidelberg wurde ein „Krisenstab Eis“ eingesetzt.

Trotzdem ruht die Schifffahrt auf dem Neckar nicht vollständig: Mit Hilfe von Eisbrechern sei es heute immerhin gelungen, die Eisdecke auf dem Neckar zwischen Ladenburg und Neckargemünd (beide Rhein-Neckar-Kreis) aufzubrechen.

mehr lesen
 © SWR


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: