Superhelden in der falschen Stadt

Set-Designer haben Stuttgart in Cleveland nachgebaut. Allerdings... Foto: Privat 
Set-Designer haben Stuttgart in Cleveland nachgebaut. Allerdings… Foto: Privat

Da werden die Kinobesucher im April staunen: Plötzlich schlagen die Superhelden aus der Marvel-Comicverfilmung „The Avengers“ mitten in Stuttgart zu. Mitten in Stuttgart? Nein. Das ist natürlich wie so vieles in Hollywood alles nur der schöne Schein. Denn so ganz richtig echt ist das nicht, was da auf die Leinwand kommt. Es handelt sich um ein in der amerikanischen Cleveland im Bundesstaat Ohio nachgebautes Stuttgart.

Das Stuttgart, das die Superhelden und ihre Gegenspieler demolieren und – hoffentlich – vor viel Übel bewahren, ist irgendwie knapp vorbei an der Realität, aber nicht voll daneben. Man hat so den Eindruck, es wäre jemand im Tiefflug einmal durch die Stadt gerast und hätte ein paar Stichwörter aufgeschnappt – mit dem Finger auf der Landkarte oder im Reiseführer. Rumgesprochen hat sich offenbar bis auf Hollywoods Hügel, dass der Schlossplatz das Herzstück inmitten der Stuttgarter Hügel ist. Ein Café Rüdiger in der Bolzstraße mit französischem Bistroangebot ist jedoch fehl am (Schloss-)Platz.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: