Arme Städte, reiche Städte – die Kluft wird tiefer

Stadt
Deutscher Städtetag zur Lage der Kommunen
 

Städte und Gemeinden in Deutschland haben 2011 dank Rekordeinnahmen der Gewerbesteuer besser als erwartet abgeschnitten und rechnen 2012 erstmals nach vier Jahren wieder mit schwarzen Zahlen. Darauf wies der Deutsche Städtetag in Berlin hin.

“2012 wird erstmals seit der Finanz- und Wirtschaftskrise wieder ein Überschuss für die Gesamtheit der Kommunen erwartet“, erklärte sein Präsident, Münchens Oberbürgermeister Christian Ude. Man rechne dieses Jahr mit einem Einnahmeüberschuss von voraussichtlich zwei Milliarden Euro.

Bereits 2011 sei das Defizit auch wegen des starken Anstiegs bei der Gewerbesteuer von 7,7 Milliarden Euro (2010) auf 2,5 Milliarden Euro zurückgegangen. Der für 2012 erwartete Überschuss ist laut Ude auch darauf zurückzuführen, dass die meisten Kommunen nach Auslaufen der staatlichen Konjunkturprogramme ihre Investitionen bundesweit um drei Milliarden Euro deutlich reduzieren wollen.

mehr lesen
v

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: