Benimmregeln und Gesetze für Narren

Jeder Hästräger sollte sich bewusst sein, dass er als Vertreter der schwäbisch-alemannischen Fastnacht eine Verantwortung für das Brauchtum und dessen Pflege hat. Wer sich daneben benimmt, bestätigt die Vorurteile der Fasnets-Gegner. Foto: SB 

Jeder Hästräger sollte sich bewusst sein, dass er als Vertreter der schwäbisch-alemannischen Fastnacht eine Verantwortung für das Brauchtum und dessen Pflege hat. Wer sich daneben benimmt, bestätigt die Vorurteile der Fasnets-Gegner. Foto: SB
Kaum ist die fünfte Jahreszeit eingeläutet, scheinen wieder jegliche Konventionen außer Kraft getreten zu sein. Im Schutz der Verkleidung besaufen sich die Narren hemmunglos, baggern, gehen fremd und lassen auch mal die Fäuste fliegen – so sprechen böse Zungen.

Wer jedoch meint, an der Fasnet gäbe es keine Gesetze, liegt falsch. Zumindest schreiben viele Zünfte für ihre Hästräger klare Regeln vor – ob sie eingehalten werden ist eine andere Frage.

mehr sehen

© Schwarzwälder Bote
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: