Region setzt auf grüne Technik

Entwicklungspotenzial sehen die Experten für den Maschinenbausektor in punkto grüne Technologien. Foto: dpa 
Entwicklungspotenzial sehen die Experten für den Maschinenbausektor in punkto grüne Technologien. Foto: dpa

Die wirtschaftliche Lage in der Region Stuttgart hat in den vergangenen Jahren einige nicht ganz so schöne Entwicklungen erfahren. So wird der bisher große Abstand der Wirtschaftskraft der Region zu jener im gesamten Land immer geringer. Und immer mehr Arbeitsplätze in der Produktion werden an den Rand der Region oder gleich in andere Gebiete verlagert. Das sind zwei von vielen Ergebnissen des 270 Seiten starken Strukturberichts, den der Verband Region Stuttgart, die IHK, die IG Metall und die Handwerkskammer vorgelegt haben. Der Bericht erscheint alle zwei Jahre.

Die Automobilkrise in den 1990er Jahren, das Platzen der Internetblase nach 2000 und die Wirtschaftskrise 2008 hinterlassen bis heute Spuren in der Region: Die Zahl der Beschäftigten hat nie wieder den Stand von 1990 erreicht – in der Region gibt es 55 000 Arbeitsplätze weniger als damals. Das Besondere: im Land konnten die Einbrüche kompensiert werden, so dass heute die wirtschaftliche Spitzenstellung der Region Stuttgart zwar nicht verloren, aber deutlich weniger stark ausgeprägt ist. In der Region arbeiten 26 Prozent aller Erwerbstätigen des Landes und erwirtschaften heute nur noch 27 Prozent der Bruttowertschöpfung.

mehr lesen

© Stuttgarter Zeitung
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: