Auf einem Auge blind?

Ein Prozess zeigt, wie aktiv die rechte Szene ist
 
Nationale Rebellion Calw, Blood Brothers: Die Namen rechter Gruppierungen aus der Region lassen einen erschauern. Bei dem Prozess gegen zwei Rechtsextremisten im Landgericht Stuttgart, der seit einigen Wochen läuft, werden sie wie beiläufig erwähnt. Den Angeklagten wird vorgeworfen, gemeinschaftlich eine Hütte, in der sich türkischstämmige Jugendliche befunden haben, angezündet zu haben. Der Prozess gibt einen Einblick in die rechte Szene in Stuttgart und der Region. Und lässt auch Fragen aufkommen über das Vorgehen der Polizei.
 
„Sobald es interessant und konkreter wird, machen die zu“, beschreibt ein ermittelnder Beamter beim Prozess die Verhöre der Verdächtigen aus der rechten Szene. Sein Eindruck: „Sie sind zum Teil ängstlich, wirken unter Druck gesetzt und die Aussagen sind abgesprochen.“ Über 40 Rechtsextreme haben in der Nacht auf den 10. April 2011 einen Geburtstag auf einem Gartengrundstück in Winterbach, Rems-Murr-Kreis, gefeiert. Auf dem Grundstück nebenan feierte eine kleine Gruppe italienisch- und türkischstämmiger Jugendlicher. Der Abend endete in einer Katastrophe: Nachdem es zu Streitereien zwischen den beiden Gruppen gekommen sein soll, setzte die kleine Gruppe mehrere Notrufe ab: Ihre Hütte sei von Nazis umlagert und brenne. Gerade noch konnten sie aus der Hütte fliehen, bevor sie komplett niedergebrannt war. Die Polizei ermittelt nach und nach alle Beteiligten der rechten Geburtstagsfeier – in Untersuchungshaft sitzen allerdings nur zwei. Ihnen wird versuchter Mord vorgeworfen. Die Vernehmungsprotokolle der Polizei lassen, trotz des möglichen Drucks aus der rechten Szene auf die Zeugen, sogar die Verteidiger staunen. Auch der Vorsitzende Richter stellt immer wieder dieselbe Frage an die ermittelnden Beamten:
 
mehr lesen
© 2012 STUTTGARTER WOCHENBLATT  
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: