Busfahrer im Land werden wieder streiken

 Foto: dpa Foto: dpa

Die Fahrer von privaten Busunternehmen in Baden-Württemberg wollen am kommenden Dienstag, 28. Februar, ihre Arbeit für einen Warnstreik niederlegen. An dem Tag sollen die Fahrer zudem in einer Urabstimmung über unbefristete Streiks abstimmen, teilte die Gewerkschaft Verdi am Freitag in Stuttgart mit. Regional sei auch noch am Mittwoch mit Arbeitsniederlegungen zu rechnen.

Hintergrund ist der Tarifstreit mit dem Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO). Verdi hatte nach fünf Runden das Scheitern der Verhandlungen erklärt.

„Wir hoffen natürlich, dass die Arbeitgeber so schnell wie möglich einlenken“, sagte Verdi-Verhandlungsführer Rudolf Hausmann. Mehr als 1000 Beschäftigte sollen an dem Streik teilnehmen, unter ihnen seien 90 Prozent Fahrer. Sie wollen in verschiedenen Städten und Regionen die Arbeit niederlegen, darunter in Reutlingen, Tübingen, Ludwigsburg und dem Landkreis Karlsruhe.

mehr lesen

© Stuttgarter Nachrichten
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: