Zum Dahinschmelzen

Bei einem Festival im norwegischen Skiort Geilo spielen Künstler auf Instrumenten aus Eis

© John Hugues/AFP/Getty Images

Bill Covitz präpariert nicht nur Statuen aus Eis, sondern auch Musikinstrumente.
Bill Covitz präpariert nicht nur Statuen aus Eis, sondern auch Musikinstrumente.

Vielleicht hätte einem der Anblick Leo Svenssons als Warnung dienen sollen. Für eine Sekunde prägen Zweifel sein Mienenspiel, als Bill Covitz ihn am Mittag begrüßt und sagt: »Da ist dein Block.« Vor ihm steht ein massiver, grünlich-opaker Eisklotz im Schnee, einen Meter hoch, 50 mal 50 Zentimeter stark. Leo aus Schweden ist Cellospieler, Bill aus Connecticut lebt davon, mit Kettensägen Skulpturen aus Eis zu formen, und der Amerikaner will dem Schweden aus dem Eisblock ein Cello schnitzen. Überzeugt von dem Projekt wirkt Leo nicht. Dann aber zeichnet er doch mit Filzstift die Umrisse eines Musikinstruments auf das Eis. Bill beginnt, mit Sägen und Stecheisen an dem Klotz herumzuwerkeln, und je mehr das gefrorene Teil tatsächlich einem Cello gleicht, desto mehr bemächtigt sich Leos die Begeisterung, die ringsum schon seit Tagen herrscht.

mehr lesen
ZEIT ONLINE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: