Baden-Württemberg hat wieder Rating-Bestnote

Die Kreditwürdigkeit Baden-Württembergs ist wieder auf Top-Niveau. Die Ratingagentur Standard & Poor’s bewertet das Land ab sofort mit der Bestnote AAA – zum ersten Mal seit dem Jahr 2003. Damit kann sich Baden-Württemberg an den Finanzmärkten wieder Geld zu günstigeren Konditionen besorgen.

Bestnote AAA vor einem Euroschein

 

Standard & Poor’s stufte Baden-Württemberg am Dienstag von der Note AA+ auf das begehrte AAA hoch. Damit erreiche Baden-Württemberg neben Bayern und Sachsen das beste Rating aller Bundesländer.

Zur Begründung hieß es, die bessere Bewertung spiegele die Erwartungen wider, dass die grün-rote Landeregierung die langfristige Konsolidierung der Finanzen weiter vorantreiben werde. Auch die noch von der schwarz-gelben Vorgängerregierung beschlossene milliardenschwere Unterstützung des Energieversorgers EnBW ändere daran nichts. Außerdem lobte S&P ganz allgemein die stabile deutsche Finanzverfassung und den exzellenten Zugang zu nationalen und internationalen Finanzmärkten.

mehr lesen
© SWR


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: