Ausgebraucht. Verschwundenes von 1960 bis 2012

Ausstellung im Stadtmuseum im Gelben Haus vom 11. März bis 10. Juni 2012

Rechenschieber, Kassettenrekorder, Kittelschürze – was ist das? Was eben noch zum täglichen Leben gehörte, kennt so manch Jüngerer heute schon gar nicht mehr. Aus dem Alltag der letzten 50 Jahre sind zahlreiche Dinge verschwunden, die bis vor kurzem  selbstverständlich und wichtig waren. Eine interessante und unterhaltsame Auswahl dieser Gegenstände präsentiert das Stadtmuseum im Gelben Haus in Esslingen ab 11. März 2012 in der Ausstellung “Ausgebraucht. Verschwundenes von 1960 bis 2012″.

Technischer Fortschritt, gesellschaftlicher Wandel und wechselnde Moden haben so manchen Gegenständen und Rede- und Verhaltensweisen den Garaus gemacht: eher unbemerkt dem täglichen Tragen eines Hutes, mit lauten Abgesängen der D-Mark. Und ob “Fräulein” oder nicht wird heute nicht mehr gefragt.

Ausstellungsdauer: 11. März bis 10. Juni 2012
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 14-18 Uhr | Sonntag, Feiertag 11-18 Uhr | Karfreitag und Montag geschlossen
Eintrittspreise: Erwachsene 2 €, ermäßigt und Kinder ab 6 J. 1 €, Familienkarte 4 €, Jahreskarte der Städtischen Museen 20 €, ermäßigt 12 €

mehr lesen


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: