Den Regenbogen überschritten

Mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet sich der zurückgetretene Bundespräsident Wulff in den Ruhestand. Nahezu die Hälfte der geladenen Gäste

© dpa Der kommissarische Bundespräsidente Horst Seehofer (CSU,l.), der zurückgetretene Christian Wulff, Verteidigungsminister Thomas de Maiziere (CDU, 3.v.l.) und der Generalinspekteur der Bundeswehr, Volker Wieker

Zehn Tage vor der Wahl seines Nachfolgers ist der zurückgetretene Bundespräsident Christian Wulff am Donnerstagabend unter lautstarkem Protest von rund 250 Demonstranten mit einem Großen Zapfenstreich der Bundeswehr im Garten von Schloss Bellevue verabschiedet worden.

Die Demonstranten, die sich im Tiergarten und auf der anderen Seite der Spree versammelt hatten, störten die Zeremonie mit Vuvuzelas und „Schande“-Rufen. Die Polizei schirmte die Demonstranten, die sich über das Online-Netzwerk Facebook organisiert hatten, ab, griff aber nicht ein. Große Teile des Zapfenstreiches, insbesondere Wulffs Wunschlied „Over the Rainbow“, wurden so übertönt.

mehr lesen
© Frankfurter Allgemeine Zeitung


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: